•  
  •  

   Der Teddyhamster


​         Der Teddyhamster ist eine Zuchtform des Goldhamsters. Es ist also ein Goldhamster mit längerem Fell. Den
          Teddyhamster gibt es in allen verschiedenen Farbvariationen. Am ganzen Körper langes Fell bekommen allerdings
          nur die Männchen. Die Weibchen bekommen hinter den Ohren und am Hinterteil ein längeres  Haarkleid. Es ist
          jedoch bei Beiden keine besondere Fellpflege erforderlich.

        In der Regel sind die männlichen Teddyhamster eher ruhiger und gemütlicher unterwegs und lieben vor allem das
          Laufrad und flitzen von einer Etage zur anderen, während die Weibchen frecher und quirliger sind und nebst dem
          Laufrad natürlich, am liebsten ihr Terriumbuddeln und Höhlen graben. Natürlich gibt es keine Regel ohne Ausnahme
          und die Charaktere jedes einzelnen Teddyhamster`s ist individuell verschieden.

         Der Teddyhamster hat in der Regel eine Lebenserwartung von ca.2 Jahren  Für ein gesundes Fell ist es
          sehr wichtig, dass der Teddyhamster  ein speziell auf Teddyhamster  eingestelltes Futter bekommt,​welches aus
          vielen gesunden Zutaten, Vitamine und tierischem Eiweiss zusammengestellt ist.
​    
         Teddyhamster können sehr zutraulich und zahm werden, sofern man sich viel mit ihnen beschäftigt und
         viel Zeit mit ihnen verbringt.

​         Das heisst aber auch , dass der natürliche Schlafrythmus des Hamsters akzeptiert und  respektiert wird. Denn
         Hamster sind Nachtaktiv und zeigen sich meist erst in den späteren Abendstunden. Der Hamster darf niemals
         beim schlafen gestört oder gar aufgeweckt werden.
        
         Deshalb ist der Hamster auch nicht für kleinere Kinder geeignet, da bei ihnen das bestimmte Feingefühl noch
          fehlt. Der Hamster ist KEIN Spielzeug für Kinder. Ein Biss ist meist nur durch falsches Verhalten von uns
          Menschen zurückzuführen. (zB.erschrecken , lautem Geschrei oder zu schnelle Bewegungen) 
      
         Für die Zähmung eines Hamsters braucht es sehr viel Verständnis, Zeit, Ruhe, Einfühlungsvermögen  und vor 
         Allem ganz, ganz viel​ Geduld......


          Der Hamster braucht regelmässig mindestens 1/2 Stunde Freilauf. Das ist eine tolle und sehr wilkommene
          Abwechslung für ihren kleinen Freund. Gestalten Sie den Freilauf  interessant und abwechslungsreich und vor allem
          hamstersicher. Entfernen sie erst alle Gefahrenquellen wie Abturz- oder Einklemmgefahr, herumhängende Elektrokabel
          usw.und schützen Sie ihn auch vor anderen Haustieren.

​                          Beachten sie seine Bedürfnisse..........und Ihr kleiner Freund wird es Ihnen mit seiner
                          Zurtaulichkeit und liebevollen Art danken....





image-8783099-fc0611743ee642cb935bb08eddd461b1.png